Weingut DREI HERREN | Die Verbindung aus Wein und Kunst

Im Weingut DREI HERREN wird das historische Radebeuler Gut Hermannsberg (1705) zu neuem Leben erweckt. 2005 eröffnet, entwickelte sich das Weingut zu einem Ort des Genusses und der Kunst. Neben klassischen Verkostungen in einem 300-jährigen Ambiente, kontrastiert mit Werken zeitgenössischer Kunst, lädt ein Wein- und Kunstwanderweg durch die Steillage des Hermannsbergs zu einem Spaziergang hinauf zum deutschlandweit einmaligen historischen Aussichtspunkt der "Steinernen Schnecke".
Die handgelesenen Weine stammen von den Steillagen Ballberg und Hermannsberg in der Radebeuler Oberlößnitz sowie vom Sörnewitzer Boselberg, einer gutseigenen Alleinlage im Meißner Spaargebirge. Die Weine profitieren von exponierten Sonnenlagen in terrassiertem Anbau und magmatischen Urgesteinsböden (Syenit und Biotit Granodiorit) - mineralische Geschmacksgrundlage für erlesene Tropfen. Unternehmensleitung: Prof. Dr. Rainer Beck, Außenbereichsleitung und Keller: Jacob Wiedemann. Die handgelesenen Weine stammen von den Steillagen Ballberg und Hermannsberg in der Radebeuler Oberlößnitz sowie vom Sörnewitzer Boselberg, einer gutseigenen Alleinlage im Meißner Spaargebirge. Die Weine profitieren von exponierten Sonnenlagen in terrassiertem Anbau und magmatischen Urgesteinsböden (Syenit und Biotit Granodiorit) - mineralische Geschmacksgrundlage für erlesene Tropfen. Unternehmensleitung: Prof. Dr. Rainer Beck, Außenbereichsleitung und Keller: Jacob Wiedemann.

Auszeichnungen: 2007 Regionalsieger Deutscher Spätburgunderpreis. Seitdem zahlreiche Preise und Nominierungen, die in 8 Verleihungen des Bundesehrenpreises gipfelten. 2019 wurde das Weingut DREI HERREN zum exklusiven Weinpartner des Bundespresseballs erkoren.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 11 von 11